Mut zur Lücke

Mut zur Lücke

Der Podcast Jannah

#40 Der große Bruder, der heute fehlt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sarina ist eine junge Frau, die als Krankenschwester in einer zentralen Notaufnahme arbeitet. In ihrer Freizeit ist sie gerne am Pferdestall, sucht neue Herausforderungen oder trifft sich mit Freund*innen.

Sie ist 21 Jahre als ihre Welt auf einmal stillsteht. Ihr 14 Monate älterer Bruder Torben verstirbt am Mittwoch den 18.01.2012 durch einen Motorradunfall.

Sarina berichtet uns heute, wie sie es gelernt hat mit ihrer Trauer umzugehen. Ein paar Mal in dem Gespräch sind wir den Tränen nahe. Die Liebe zu ihrem Bruder ist so stark, dass sie noch heute von ihm Träumt und bei Torben Hilfe suchen kann. "Er ist noch da. Er hat mich nicht alleine gelassen." Doch trotzdem: Ihr Bruder fehlt. Viele schöne Erinnerungen bleiben und die eine Frage: Ist das das, was du von deinem Leben möchtest?"

Danke Sarina für dein Vertrauen. Wir wünschen dir und deinen Angehörigen viel Kraft und unser herzliches Beileid.

https://www.mutzurluecke.online

Alle Folgen: www.flexijannah.podigee.io/

Mut zur Lücke Instagram: @mutzurlueckepodcast Jannah Instagram: @flexijannah Sarina Instagram: @es.younder

Du möchtest ein Interview mit Jannah? Du willst Deine Geschichte erzählen? Schreibe uns deine Gedanken per Mail an: flexi_jannah@gmx.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Früher Makel, heute Markenzeichen: Diese süße Zahnlücke. Was hätte ich mir Nerven sparen können. „Es ist okay! Du bist okay.“ Damit dir nicht das gleiche passiert, mache ich diesen Podcast. 
In Mut zur Lücke möchte ich die schöne heile Insta-Blase zum platzen bringen. Denn in meinem Job als Tanztrainerin im Ruhrgebiet stelle ich erschreckend oft fest, wie verzerrt Selbstbilder sein können. Übrigens haben sich allein in den USA die Suizidzahlen verdreifacht, seitdem Social Media boomt. Ich will den Realitätscheck angehen: mit Betroffenen, Expert*innen und den Hippie-Eltern von nebenan sprechen und meine Fragen ungefiltert raushauen. Es wird oft persönlich, lustig und konkret. Bitte crashe meine eigene Lebenswelt und schreib’ mir deine Meinung, Erlebnisse oder welche Themen dich beschäftigen. Du findest mich bei Insta über @flexi_jannah - weil ich soziale Medien nicht verteufel, aber hinterfrage!
 PS: Die Lücke ist unabhängig und neugierig, also free as a bird. Zu hören überall, wo es Podcasts gibt.
Mehr auf www.linktr.ee/flexi_jannah

von und mit @flexi_jannah

Abonnieren

Follow us