Mut zur Lücke

Mut zur Lücke

Der Podcast Jannah

#29 Thomas Hörren privat (1/2)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Thomas Hörren ist 31 Jahre alt und Insektenforscher. Er war einer der Forscher*innen, deren Veröffentlichung die gesellschaftliche Debatte zum Insektensterben in Deutschland auslöste. Schon als Kind hat er gerne Insekten beobachtet und heute dort seinen Beruf gefunden.

#28 Fickt Euch und Eure Standarts

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jule ist Lyrikerin und als Künstlerin sehr erfolgreich. Die alleinerziehende Mutter lebt mit ihrer Tochter und zwei MitbewohnerInnen in einer WG im Ruhrgebiet.

Jule ist mit 16 Jahren schwanger geworden und hat mit Mühe probiert ein möglichst angepasstes Leben zu führen. Doch das fühlte sich nicht immer alles richtig an.
Sie hat sich getrennt. Vor allem von den unsinnigen, gesellschaftlichen Standards.

#26 Graffitikunst im Ruhrgebiet

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sprühdosen kaufen, an die Wand und los geht's! Grafikdesigner David erzählt uns wie er mit 14 Jahren sein erstes Graffiti malte und seitdem mit Wandfarbe, Sprühdosen, Musik und Freunden seine Kunst zum Beruf gemacht hat.

#25 Bunte Knete im Kopf (2/2)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im zweiten Teil redet Amma über die schmerzliche Erfahrung wohnungslos zu sein. Von heute auf morgen hat sie erfahren, dass sie mit ihrer alleinerziehenden Mutter ihr Zuhause verlassen muss.

Amma studiert Psychologie und gemeinsam mit Jannah ergibt sich ein interessantes Gespräch über Selbstbewusstsein, Instagram und Vorurteile.

#24 Bunte Knete im Kopf (1/2)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Amma ist 25 Jahre alt, hochsensibel und schreibt gerne Gedichte. Sie liebt den Sommer und singt gerne.

Leider passiert es ihr immer wieder, dass sie Rassismus erlebt. Lange Zeit hat sie geglaubt sowas müsse man ertragen. Das stimmt nicht. Amma hat gelernt über ihre Geschichte zu sprechen und sie wünscht sich, dass die Menschen aufgeschlossener sind.

#23 Welcome to Miami

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Denise ist 26 Jahre alt, kommt ursprünglich aus Rheinhessen und lebt seit 2 Jahren in den USA. Dort studiert sie an der Florida International University und hat bald ihren zweiten Master-Abschluss in der Tasche.
Wir erfahren wieviel Zeit sie tatsächlich am Stand verbringt, wie hart die Arbeitswelt in Amerika ist und wieviel Zucker man im Sauerkraut versteckt.

#22 White Privilege

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Simon ist männlich, 35 Jahre alt, groß, sportlich, weiß und somit White Privilege par excellence. Warum der Dipl. Sozialpädagoge, Dipl. Religionspädagoge und Musiker sich tagtäglich mit Empowerment, Kommunikation und Empathie auseinandersetzt?
Simon ist der Meinung, dass jede*r sich bewusst mit Antirassismus auseinandersetzen sollte.

#21 Corona positiv - Unterstützung negativ

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kirsten Jensen ist eine dynamische Macherin, jung und beruflich selbstständig. Doch dann kam Corona. Kirsten erkrankte an dem Virus und ein Formfehler versaut ihr die Unterstützungen, die ihr eigentlich zustünden.
Es ist schön selbstständig zu sein und so mit anderen etwas Neues zu schaffen. Welche bürokratischen Hürden jedoch warten und warum man ohne Passierschein A38 wahnsinnig wird?
Heute erfährst du die bürokratische Wahrheit hinter dem sympathischen Lächeln.

#20 Betrug und emotionaler Missbrauch

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Frauke ist 37 Jahre alt und hat über die Unternehmenskommunikation ihren Weg zum Coaching und Yogaunterricht gefunden. Sie hat eine gute Menschenkenntnis und wurde trotzdem Opfer von Betrug und emotionalem Missbrauch. Es ging um ihre Zukunft, Vertrauen und Hoffnung. Wie sie damit umgeht, hört ihr in dieser Folge.

Über diesen Podcast

Früher Makel, heute Markenzeichen: Diese süße Zahnlücke. Was hätte ich mir Nerven sparen können. „Es ist okay! Du bist okay.“ Damit dir nicht das gleiche passiert, mache ich diesen Podcast. 
In Mut zur Lücke möchte ich die schöne heile Insta-Blase zum platzen bringen. Denn in meinem Job als Tanztrainerin im Ruhrgebiet stelle ich erschreckend oft fest, wie verzerrt Selbstbilder sein können. Übrigens haben sich allein in den USA die Suizidzahlen verdreifacht, seitdem Social Media boomt. Ich will den Realitätscheck angehen: mit Betroffenen, Expert*innen und den Hippie-Eltern von nebenan sprechen und meine Fragen ungefiltert raushauen. Es wird oft persönlich, lustig und konkret. Bitte crashe meine eigene Lebenswelt und schreib’ mir deine Meinung, Erlebnisse oder welche Themen dich beschäftigen. Du findest mich bei Insta über @flexi_jannah - weil ich soziale Medien nicht verteufel, aber hinterfrage!
 PS: Die Lücke ist unabhängig und neugierig, also free as a bird. Zu hören überall, wo es Podcasts gibt.
Mehr auf www.linktr.ee/flexi_jannah

von und mit @flexi_jannah

Abonnieren

Follow us